DEEPHOUSE, SOUL&FUNK, RARE GROOVES

 DJ 
 ILF 

alias Jürgen Irlbacher

Jürgen Irlbacher (48) alias DJ ILF arbeitet hauptberuflich als Creative Director bei der Digitalagentur pilot in Hamburg. Nebenbei legt er immer wieder auf. Das Deejaying war immer nur ein Hobby für ihn, aber eines aus großer Leidenschaft.

 

Die Leidenschaft für Musik spiegelte sich auch immer wieder in seinem Berufsleben wider. So produzierte er als TV-Produzent u.a. auch einige Musikshows – wie Specials über das SWR 3 New Pop Festival oder den berühmten World Music Award in Monte Carlo. Drei Jahre lang war er als ZDF-Redakteur für den VIVA Cometen in leitender Funktion zuständig.

 

Der gebürtige Franke, der – wie er selber sagt – im „Niemandsland“ bei Coburg aufgewachsen ist, kam kurioserweise das erste Mal mit Deephouse über das Jugendradio der DDR in Kontakt. DT64 hieß der Sender, der Samstagnachts ab 0 Uhr in der „Schlafstörung“ feinste Musik von amerikanischen Underground-Labels präsentierte. Musik vom New Yorker Label „Strictly Rhythm“ entfachten bei dem damals 16-Jährigen seine Leidenschaft für dieses Musikgenre. Irlbacher arbeitete daraufhin als Musikredakteur für die Jugendzeitschrift Lukas. Er war viele Jahre Radio-DJ und spielte sich an den Wochenenden anfangs durch die Clubs in seiner Region (u.a. Downstairs Bamberg, Inside Bayreuth). Er veranstaltete zudem die Partyreihe „House-Schloss“ in Nordbayern.

 

Später landete er als Resident DJ im legendären Münchener Parkcafe. Zudem legte er bei diversen Aftershow-Parties auf, wie z.B. bei der Madcon Release Party im P1 München und bei der Disney/Jetix Award Party in Berlin.

 

DJ ILF schöpft aus 30 Jahren Musikrepertoire – vor allem aus den Bereichen Soul &Funk und Deephouse. Zudem hat er einige rare Grooves angesammelt in seiner Plattenkiste.

 

DJ ILF initiierte mit einigen Deephouse-affinen KollegInnen die Afterworkparty-Reihe "Kentern" von Pilot - mit feinen Deephouse-Sounds. Die Partyreihe findet mittlerweile auch außerhalb der Mitarbeiter Anklang.

 

AKTUELL: Seit dem 8. August 2019 moderiert DJ ILF alias Jürgen Irlbacher den Black Coffee Break auf TIDE Radio und "beerbt" die legendäre Radioshow "The More Soul Show" von Kenny B. und Dan D. 

  • Facebook

"ALS ICH 17 WAR HÖRTE ICH DIE SCHLAFSTÖRUNG BEI DT64. MEIN ERSTER KONTAKT ZU DEEPHOUSE."

 

Aktueller Mix
 
352c194b0217da4f83314eae8d97045b

"EINES MEINER ERSTEN LIEBLINGSLABELS WAR STRICTLY RHYTHM."

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now